Etsu Gin, Japan

Beschreibung

Der Gin wird auf der japanischen Insel Hokkaido destilliert mit asiatischen Botanicals wie Sansho Pfeffer, Teeblättern, Yuzu Früchten, Beeren und frischen Zitrusfrüchten. Wie es sich das mystische Japan gehört, ist das genaue Rezept streng geheim! Im Finish Grapefruit und Minze. Wunderbar balanciert mit feinen Bitternoten (Grapefruit, Grüner Tee) frischer Frucht (Zitrus und Yuzu) und eleganter Wacholdernote.

Der Ursprung des Gin liegt im Mittelalter, als in den Klöstern erstmals Alkohol destilliert wurde. Um den scharfen und oft üblen Geschmack dieser Destillate abzumildern wurden Wachholderbeeren zugesetzt, die das Ganze etwas trinkbarer machten. Später entdeckten Holländer und Engländer das Getränk und verwendeten es als Medizin zur Heilung von allerlei Beschwerden. Holländer und Engländer hatten damals Kolonien und damit beste Handelsbeziehungen nach Übersee und so kamen mannigfaltige Gewürze und Kräuter, aromatische Hölzer, Rinden und allerlei Nüsse und getrocknete Beeren mit ins Spiel um diese „Medizin“ im Geschmack angenehmer werden zu lassen. Endgültig salonfähig wurde der Gin durch die Entdeckung der Chinarinde und ihrer gegen Malaria vorbeugenden Wirkung. Der Wirkstoff Chinin verleiht dem Tonic Water seine bittere Note und um diese abzumildern mischten die Briten in den Kolonien ihren Gin Tonic und tranken diesen „Cocktail“ um sich vor der Malaria zu schützen. Das war die Geburtsstunde von Cocktails und Longdrinks und der klassischen Cocktailbar mit ihren leidenschaftlichen Barkeepern.

Importeur: Heinz Eggert GmbH, Eppenser Weg 3, D-29549 Bad Bevensen

Willkommen auf unserer neuen Homepage!
Zwei Personen stoßen ein Glas Rotwein und ein Glas Weißwein an. Bild zur Feier der neuen Weinrebe Homepage

Unsere Homepage ist aktuell noch nicht perfekt, aber wir verbessern Sie tagtäglich, sodass Sie ein schönes Erlebnis beim Erkunden unseres Sortiments und der Events haben. Lassen Sie uns gerne wissen, was wir noch verbessern können.