Edelbrand von der Williams-Christ-Birne – Hubertus Vallendar

Beschreibung

Deutliche, intensive Williams, bananig-süß, grün-grasig, leicht getreidig, noch etwas hart. Williams pur, noch jugendlich-fordernd.
Weiche, klare Frucht (Fruchtnektar), grünlich-frisch, Zitrus-Minze, feine Würze, etwas heuig-strohig.
Serviertemperatur: bei 16°C bis 18°C.
Speiseempfehlung: Birnencrème Brûlée, Geräucherter Hering, Seppia auf Krustentiersauce und Seewolf auf Safransauce, Crêpe Normande mit Gallapfel.
Die Williams-Birne wurde 1770 in Aldermaston, England entdeckt. Verbreitet ist sie mittlerweile in Europa und den USA. Sie reift je nach den klimatischen Bedingungen von Ende August bis Ende September. Die Williams-Birne für unsern Edelbrand stammen aus dem französischen Rhônetal. Sie werden schonend zerkleinert und von Stiel und Haut befreit. Das Mus wird dann schonend in die abgehende Gärung destilliert.

Willkommen auf unserer neuen Homepage!
Zwei Personen stoßen ein Glas Rotwein und ein Glas Weißwein an. Bild zur Feier der neuen Weinrebe Homepage

Unsere Homepage ist aktuell noch nicht perfekt, aber wir verbessern Sie tagtäglich, sodass Sie ein schönes Erlebnis beim Erkunden unseres Sortiments und der Events haben. Lassen Sie uns gerne wissen, was wir noch verbessern können.